Tips für Vermieter

Jugendschutzprogramme:

Die KJM ist die "Oberzensurbehörde" (meine Meinung) der Medienanstalten was den Jugendschutz angeht.

Diese hat bislang 2 Jugendschutzprogramme anerkannt. Damit kann eine Webseite ganz oder stückchenweise altersverifiziert werden. Die Suchmaschinen richten sich nach den Markierungen.

Wer seine Seite findbar halten will ist gut beraten seine Seite mit dem Jugendschutzprogramm zu identifizieren.

 

Recht für FeWo Betreiber:

Der deutsche Tourismusverband e.V. hat auf seiner Webseite unter der Rubrik RECHT ein paar interessante Tips eingestellt, die für Anbieter von Ferienwohnungen beachtenswerte Hinweise gibt. Ich lenke Euer Interesse insbesondere auf Gewerbeanzeige und Preisangaben.

sm-spielwiese.de

Von dieser Seite und den Folgeseiten können Links zu den Angeboten anderer Anbieter führen. Ich habe die Links vor der Aufnahme gesichtet und keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte festgestellt. Ich übernehme keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seite, da ich auf deren Gestaltung keinen Einfluss habe.

Service für Vermieter und Mieter von sm-spielwiesen

 

Auf dieser Seite werde ich Links einstellen, von denen ich vermute, daß Sie für Anbieter und Nutzer von sm-ferienwohnungen nützlich sind. Ich werde auch nach und nach Vertragsmuster für diejenigen einstellen, die selber in der Formulierung unsicher sind. Das ganze Material hier stellt nur Vorschläge dar, die aus meiner Sicht fundiert sind. Eine Haftung für die Richtigkeit und Zulässigkeit übernehme ich nicht.

 

 

Endreinigung als Extra-Posten:

Der BGH hat mit Urteil vom 06.06.1991 (Az.: I ZR 291/89) zur Preisauszeichnung entschieden:

"Ein Reiseveranstalter ist verpflichtet, in seiner Werbung bei der Anzeige von Mietpreisen für Ferienwohnungen Endpreise anzugeben, in welche die pauschal und nicht in jedem Fall zu zahlenden Nebenkosten für Strom, Wasser, Gas und Heizung einbezogen sind und ebenso die von vornherein festgelegten Kosten für Bettwäsche und Endreinigung, sofern die Inanspruchnahme dieser Leistungen nicht ausdrücklich freigestellt ist."

Also wer zwingend Bettwäsche verteilt oder die Endreinigung vorsieht, muss diese Kosten in den jeweiligen Preis einberechnen. Einzeln ausgewiesen dürfen Positionen wie Bettwäsche oder Endreinigung nur sein, wenn dem Mieter die Entscheidung frei steht, ob er davon Gebrauch macht oder nicht.

Wer sich nicht an die Vorgaben hält riskiert von Abmahnabzockern abgezogen zu werden.

 

FSK:

Auf der Webseite der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia sind Ausführungen zu vielen Dingen eingestellt, die bei der Gestaltung von Webseiten zu beachten sind. Es sind Anleitungen zur Impressumsgestaltung ebenso zu finden, wie Erläuterungen zum aktuellen Jugendschutz. Mag man auch der puritanischen Kleingeistigkeit der Vorschriften kritisch gegenüberstehen, sie markieren den Stand der Rechtslage. Wer Sie nicht beachtet, riskiert schlimmstenfalls in den Fokus der Strafbehörden zu gelangen, bestenfalls Opfer von Abmahnabzockern zu werden.