Wissen und Lesenswertes

sm-spielwiese.de

Von dieser Seite und den Folgeseiten können Links zu den Angeboten anderer Anbieter führen. Ich habe die Links vor der Aufnahme gesichtet und keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte festgestellt.

Ich übernehme keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seite, da ich auf deren Gestaltung keinen Einfluss habe.

Hier werde ich Ratgeberseiten, BDSM-Lexika und sonstwie Wissenswürdiges einstellen.

Schickt mir Vorschläge, wenn Ihr was Mitteilenswertes findet.

 

Meine liebe Freundin Claire Ewing postet in Ihrem Blog alles rund um das Thema sexuelle Praktiken was sie weiß und was für Euch wissenswert sein könnte.

Also...wenn Ihr mal ein wenig schmökern mögt... viel Spaß damit.

Kopfkino classic....

Damals in den Frühzeiten des Internet, als die Daten noch Biteweise durch die Telefonleitungen krochen gab es zur Befeuerung des erotischen Kopfkinos Sammlungen von Kurzgeschichten. Ein Bild herunterzuladen hätte ein Vermögen und mindestens 8 Verbindungsabbrüche gekostet.

 

Heutzutage flutschen die Bilder und Videoclips durch die Leitungen als wären sie mit Gleitcreme getunt. Aber es hat immer noch seinen Reiz nicht nur die Bilder zu konsumieren, sondern angeregt durch Texte die eigenen Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Oder Ihr fasst Eure Bilder in Texte und lasst andere daran teilhaben.

 

old shool Kopfkino gibt es bei: http://www.schattenzeilen.de/

... und dazu noch ein paar andere Angebote

Magma hat eine Webseite mit Basteltips für SM-er als Projekt angefangen. Im Moment ist das Projekt eine Webseitenbaustellte. Da ich inzwischen weiß, wie stressig der Umbau einer Webseite sein kann, warte ich geduldig.

http://www.maydaysm.de/

maydaysm ist ein Hilfsangebot für Leute bei denen in Zusammenhang mit BDSM was schief gegangen ist, körperlich, rechtlich oder seelisch. Es gibt ein Notfalltelefon und eine Linkseite zu weiteren Ansprechpartnern.

 

 

Schlagkraeftig ist eine Seite aus Österreich, die intelligente Bastelanleitungen für den Baumarktdom bereithält.

Ein klasse Projekt, fast so gut wie die Spielwiese ;-)

www.bdsmcode.de bietet die Generierung eines Codes an, der aus den Antworten auf einen Fragebogen gespeist wird. Wer den Code auf der Webseite wieder eingibt, kann den Fragebogen ausgefüllt sehen. Erst habe ich gedacht, daß ist nur was für Fragebogen-fetischisten, zumal so ein Fragebogen heute schnell als Mailanhang in allen möglichen Formaten verschickt werden kann.

 

Aber bei zweiter Überlegung hat sich mir der Sinn erschlossen. Das Angebot ist was für diejenigen die sich damit vorstellen wollen und nicht erst auf Kontaktanfrage einen Fragebogen verschicken wollen. Zudem ist es natürlich eine Idee den Code auf den jeweiligen Profilen in den diversen Communities zu plazieren, wo kein Platz für den ganzen Fragebogen wäre. Und dabei ist dann sicher ein willkommener Nebeneffekt, daß die 2-3 Klicks die der Interessierte machen muss, um den Fragebogen abzurufen die Profilhopper außenvor lässt. Also an die Fragen und los!