Anbieter im Ausland

sm-spielwiese.de

Von dieser Seite und den Folgeseiten können Links zu den Angeboten anderer Anbieter führen. Ich habe die Links vor der Aufnahme gesichtet und keine rechtswidrigen oder jugendgefährdenden Inhalte festgestellt. Ich übernehme keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seite, da ich auf deren Gestaltung keinen Einfluss habe.

 

Anbieter im Ausland

 

Hier stelle ich Anbieter von Ferienwohnungen und SM-Reisen im Ausland vor. Dazu gehören Angebote im Grenzbereich zu Deutschland oder deutschsprachige Anbieter im Ausland. Ich lege Wert darauf, daß die Anbieter deutsch sprechen - nicht weil ich kein Vertrauen in Eure Sprachkompetenz hätte. Ich denke wer sich in eine Wohnung und Geräte einweisen lassen will, sollte nicht noch den Langen Scheid einführen müssen.

O.K. zugegeben, ich habe auch keine Lust kompliziert mit fremdsprechlichen Anbietern zu korrespondieren.

www.bdsm-gc.com

 

Ab dem Frühjahr 2016 gibt es in Puerto Rico auf Gran Canaria für BDSM-ler ein Angebot für eine Nutzung des Clubhauses bzw. einer Ferienwohnung darin. Die Webseite ist noch nicht so richtig auskunftsfreudig. Ich denke ich kann da klarer werden, wenn die Webseite informativer wird. Ansonsten schaut mal selber hin.

Ein Angebot im Ausland, Grenzland, wie Dom will. In Basel für die, die es immer ganz genau wissen will. Der Darkroom ist voll ausgestattet zu mieten, eine Menge Instrumente sind vorhanden.

 

Bella Italia

 

Deutsche Betreiber bieten im Norden Italiens ein uriges Refugium, alleine die Bilder wecken die Spiel-laune. Abseits von Autobahn und Nachbarn ist ein ungestörter 24/7 Urlaub möglich.

 

Die Inhaber von Casa Carisma sind seid 15 Jahren dabei und haben eine umfangreiche Linklist zusammengetragen. Ich lege euch besonders die Rubrik Vacance/Holiday/Urlaub ans Herz.

 

 

 

 

Die Residenz der Schatten ist eine private Schweizer BDSM/SM/DS Initiative.

 

Nachdem es schon einmal ein Raumangebot gab, scheint es derzeit nur ein Angebot für einen Spielstammtisch zu geben. Ich werde die Seite weiter beobachten. Wenn Ihr mehr wisst; Macht mich kluch.

 

E R O T I C U M

 

Die Erotiksuite mit SM-Ausstattung in ILM / Tirol

 

Ich habe beim Lesen der Webseite den Eindruck bekommen, es handelt sich um eine Kuschelsuite mit SM-Elementen. Also ich würde das Angebot für Poppen mit SM-Rahmenprogramm verorten, was natürlich eine ehrlich gemeinte Empfehlung für Leute ist, die sich ihren SM-Erfahrungen langsam annähern wollen oder auf Soft-SM stehen.

 

Aber vielleicht irre ich mich ja völlig, schickt mir Berichte, wenn ihr es ausprobiert habt.

 

 

 

 

 

In Griechenland,

in einem verlassenen Dorf

gibt es das Haus von

SMani.de

 

Die Beschreibung von der Webseite:

Im Haus und im Garten gibt es viele Möglichkeiten zum SM-Spiel, die quasi allen BDSM-Praktiken wie Bondage, Spanking, Petplay, Käfighaltung, Klinik, Dominanz-Spiele, Wachs-Sessions und Disziplinierungen aller Art gerecht werden. Fetische wie Crossdressing, Lack/Leder/Latex usw. könnt Ihr frei ausleben.

Das fensterlose Verlies (Dungeon) lädt ein zu lautstarken Aktivitäten oder zur Dunkelhaft im Kerker.

 

Im Schlaf-und Spielgewölbe stehen die verschiedensten SM-Möbel und Spielgeräte zur Verfügung, wie z.B. Gyn-Stuhl, Strafbank, Sklaven-Stuhl, Joch, Wandkäfig ....

Fast alles ist in der eigenen Werkstatt und mit perfektionistischem Anspruch selbst gefertigt. Unser Gyn-Stuhl ist kein Camping-Möbel, sondern ein urtümliches Gerät, das mit viel Sorgfalt restauriert und optimiert wurde.

Der schmiedeeiserne Hängekäfig kann hoch in den Johannisbrotbaum gezogen werden - ein unvergleichliches Erlebnis! Alternativ kann am Kettenzug auch der heavy duty Bondage-Ring eingeklinkt werden.

Im tiefsten Kellergewölbe des Hauses haben wir das Verlies eingerichtet. Mit vielen eingemauerten Ringen und Ketten ist es gleichermaßen für lautstarke Sessions wie zur längerfristigen Kerkerhaltung ideal geeignet.

 

Die Idee ein rustikales Haus in einem fast leeren Ort in der Landschaft zum Spielen haben, klingt sowas von verführerisch. Der Käfig im Garten ist Oberklasse.

 

 

 

In dem Verlies ist Sub in Wien / Österreich verlassen.

"Dominant/devote Spiele erfreuen sich steigender Beliebtheit und immer mehr Personen möchten den Reiz dieser Erfahrungen ausleben. Ganz besonders reizvoll ist natürlich der Gedanke, dies auch in entsprechendem Ambiente zu genießen. Wie wohl die meisten von uns wissen, ist dies aber aus verschiedensten Gründen (Nachbarschaft, Platzmangel, Investition) in den eigenen Wänden oft nicht möglich."

 

"Unsere Räumlichkeiten befinden sich im südlichen Teil Wiens nahe der Stadtgrenze. Wem wir diese schlußendlich offerieren, machen wir jedoch von Sympathie und Vertrauenswürdigkeit abhängig. Unser Ziel ist nicht "wechselnde Laufkundschaft", sondern ein Kreis von SM-Interessierten, die immer wieder auf unser Angebot zurückgreifen wollen."

 

Ich finde eine Mischung aus Geschäft und der Formung eines Interessiertenkreises ist spannend und eine gute Idee.

 

 

 

Es gibt keine eigene Webseite mehr. Angeboten werden BDSM-Segeltörns im Mittelmeer. Beide Anbieter cruisen wohl bevorzugt in griechischen Gestaden.

 

 

Für den Urlaub auf Malle steht eine Villa mit 45.000 qm uneinsehbarem Land zur Verfügung. Es gibt das Angebot für Paare die spielend Urlaub machen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die wohl schönste SM Villa - mit einen riesen unein-sehbaren Gelände, eigener Wald " FOREST CAMP mit einer 200 Jahre alten Casita die zum komplett augestatteten Studio hinzukommt; Gewaltiger Pool mit Jacuzzi, Poolbar , SM Lounge, verschiedene In- und Outdooreinrichtungen.

Für SM u.Fetischliehaber ein Platz seine Fantasien jeden Urlaubstag erneut zu geniessen und neue Dinge zu erproben, durch die Vielfalt der Möglichkeiten.

Die Leistungen:

- Transfer vom und zum Flughafen

- Sektempfang

- Übernachtung im DZ / Bad en suite

- Frühstück und Abendessen mit Highlights wie

Candlelight Dinner, Barbecueabend

- Nutzung der Studio und Outdoormöglichkeiten ohne

Zeitlimit

SM und URLAUB

geniessen nach dem Hausmotto

" VIVA la VIDA"

 

Eine Facette mehr:

http://www.das-imperium-der-divas.com/